Herruin

Herruin

56p

36 comments posted · 1 followers · following 0

462 weeks ago @ webMoritz.de - Die moritz-Medien sage... · 1 reply · +1 points

Vielleicht sollte man das StuPa einfach abwracken.

495 weeks ago @ webMoritz.de - Matthias Bahner tritt ... · 2 replies · +1 points

Was ist denn jetzt der Fall?
Wurde Bahner vor der Kandidatur konkret gefragt, ob er eine Parteivergangenheit hat? Hat er darauf geantwortet? Was hat er darauf geantwortet?
Hat er nicht darauf geantwortet? Was war die Reaktion der Piraten auf die Nichtantwort?

495 weeks ago @ webMoritz.de - NPD gibt "Richtigstell... · 1 reply · +1 points

Also wurde von ihm aktiv bei der Kandidatur verschwiegen, dass er in der NPD war, als er explizit danach gefragt wurde und sich dort engagierte? Nach der Wahl in der "Stellungnahme" dann auch noch die Unwahrheit gesagt, den enttäuschten Wähler also bewusst belogen, um wieder den "einfachen" Weg zu wählen?
Das ginge echt gar nicht.
Woher weiß man denn jetzt, dass dort die Wahrheit gesprochen wurde und nicht wieder neue Fakten auf den Tisch kommen, die danach unter Druck ebenfalls zuegeben werden müssen.
Ich fühle mich verarscht.

495 weeks ago @ webMoritz.de - NPD gibt "Richtigstell... · 0 replies · +1 points

Bahner hat Stellung bezogen: http://piratenpartei-mv.de/stellungnahme-von-matt...

Er stellt sich jedoch als Opfer hin, geht nicht auf die Vorwürfe ein und hat anscheinend auch keine Lust, um seine Glaubwüridkeit zurückzuerlangen, von seinem Amt zurückzutreten.
Von dieser Stellungnahme bin ich doch sehr enttäuscht.
Keine Ahnung, was man sich dabei gedacht hat....
Mittlerweile kommt mir die ganze Kiste immer fauler vor. Anscheinend möchte man die Sache wirklich nur aussitzen, ruiniert aber mit jeder Minute, in der die Angriffe unkommentiert im Raum stehen, weiter das Image der Partei.

495 weeks ago @ webMoritz.de - Einziger Pirat im Krei... · 0 replies · +1 points

Na das wird ja immer schöner. Ich bin gespannt, wie man das noch verteidigen will.

495 weeks ago @ webMoritz.de - Einziger Pirat im Krei... · 0 replies · +1 points

Diese ganzen Querverweise zeigen, dass man von der eigentlichen Sache ablenken will.
Hitlerjugend ist was komplett anderes, da dort z.T. ein Zwangseintritt war. Grass und Habermas sind zudem keine Politiker in einem Parlament.

Was bleibt ist der Fakt, dass jemand, der für die absolute Transparenz von Politikern eintritt, zum eigenen Vorteil auf Intransparenz gesetzt hat. Diese Intransparenz ist auch nicht 6, 10 oder 20 Jahre alt, sondern wurde während des Wahlkampfes benutzt. Mit dieser Entscheidung wurde ein zentrales Anliegen der Piratenpartei verletzt.
Um glaubwürdig zu bleiben und weiteren Schaden von der Partei abzuwenden, bleibt nur noch der Rücktritt.

Die Ausreden in der Pressemitteilung finde ich zwar nicht besonders schlüssig, aber das sollte hier auch gar nicht diskutiert werden. Es geht darum, wie mit dem Fall jetzt umgegangen wird.
Die Partei kann die Sache einfach aussitzen, wie etablierte Parteien und nichts tun oder für die Ideale, die sie sich auf die Fahne geschrieben haben einstehen. Ich als Wähler bin gespannt.

495 weeks ago @ webMoritz.de - Einziger Pirat im Krei... · 2 replies · +1 points

Der Mob? Recht haben?
Ach, ist der Fakt, dass er NPD Mitglied war nicht mehr korrekt? Oder wieso hat der Mob jetzt unrecht?

Wenn ich jemanden wähle, der zudem noch für erhöhte Transparenz unter Politikern einsteht, dann erwarte ich von ihm, dass er Dinge wie eine NPD Mitgliedschaft klipp und klar vor der Wahl kommuniziert. Das ist nicht geschehen, dieser Umstand wurde einfach verschwiegen!

Ohne Rücktritt wird doch die komplette politische Einstellung, die gläserne Politik, ad absurdum geführt. Was soll man von jemandem halten, der für Transparenz einsteht, aber eigene unliebsame Kapitel der Vergangenheit verschweigt? Die einzige Möglichkeit überhaupt noch glaubwürdig zu erscheinen ist, von allen gewählten Ämtern zurückzutreten, bei denen die Wählenden von der Ex-Mitgliedschaft nicht wussten.

Und wer behauptet hier, dass er nie wieder Politik machen darf? Mir scheint, dass du Labdakos, überhaupt nicht liest, was hier geschrieben wird. Ein Rücktritt bedeutet doch mitnichten, dass man nicht mehr Politik machen kann und darf oder dürfen Politiker nur für eine einzige Amtsperiode kandidieren?

Das ist meine Meinung als Piratenwähler. Ich wähle die Piraten (auch), weil sie für eine absolute Transparenz in der Politik stehen und erwarte daher, dass dies von allen Piraten verinnerlicht und praktiziert wird. Sollte sich dieser Anspruch nur als schöner Wahlspruch entpuppen, wird mein Vertrauen in die Partei sicherlich stark beeinträchtigt.

495 weeks ago @ webMoritz.de - Einziger Pirat im Krei... · 4 replies · +1 points

Für andere Piraten war das übrigens ein Rücktrittsgrund: https://piratenpartei-bayern.de/2011/10/10/rucktr...
An dieser Causa wird sich zeigen, was die Piraten in MV taugen.

495 weeks ago @ webMoritz.de - Einziger Pirat im Krei... · 0 replies · +1 points

Wer seinen Wählern sowas wissend verschweigt, sollte den Anstand haben und sich den Konsequenzen, dem Rücktritt, stellen. Ich wähle die Piraten und das sollte auch in Zukunft so bleiben. Bei dieser Aktion können sie zeigen, ob sie wie die etablierten die Sache einfach aussitzen oder wirklich transparent sind. Hätte ich ihn gewählt, ich hätte mich nachträglich um meine Stimme betrogen gefühlt!

522 weeks ago @ webMoritz.de - Fachschaftsrat Medizin... · 0 replies · +1 points

Widerlich und degeneriert.